Trainerausbildung

Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung sind wie du und ich, KAFA Lukas/Alex/Pasqual/Lukasversucht vorhandene Hemmschwellen, auch für Karate Lehrer abzubauen und diesen Menschen ein Karatetraining zu ermöglichen. Als Karate Lehrer bietet ihnen Karate für Alle (KAFA) die Möglichkeit in ihrer Karateschule Kurse für Menschen mit einer Beeinträchtigung anzubieten. Aufbauend auf die eigenen Erfahrungen und Netzwerken sind sie in der Lage nach kurzer Ausbildungszeit KAFA Trainings anzubieten.

Die Trainings sind eine Bereicherung für jeden motivierten Karatelehrer. Ideale Voraussetzungen sind aus unserer Sicht die Graduierung des 1. Kyu und ein Jugend & Sport Ausbildung oder J&S Kids Ausbildung. Bei PluSport muss der Assistenzkurs (Poli-Sport) besucht werden, dieser dient als Allgemeine Grundlage für den Behindertensport. KAFA ist bewusst Stilunabhängig und nicht voreingenommen bei der Ausführung von stilspezifischen Techniken. Aus Sicherheitsgründen wird ein Nonkontakt Karate bei KAFA verlangt.

 

Kursangebote
Das Projekt Karate für Alle (KAFA) zielt auf eine nachhaltige Schulung der Instruktoren. Inhalt und Ausbildungsprogramm werden mit verschiedenen Organisationen ausgearbeitet. Die Projekt-Roadmap sieht vor, dass ab 2016 solche spezifische Ausbildungen möglich sein werden.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Kontaktformular