Ausbildungsweg PluSport “Karate”

Erster Schritt – Assistenz

PluSport Assitenzmodul Polysport

Das Assistenzmodul dauert 3 Tage

Die Ausbildung erfolgt in der Ausbildungsrichtung Polysport. Es bedarf keiner speziellen sportlichen Voraussetzung für den Kursbesuch.

Für Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in Gesundheitsberufen bieten wir ein verkürztes Assistenzmodul für Fachpersonen an. Eine Liste mit den anerkannten Berufsausbildungen ist in der Kursausschreibung im Kursprogramm zu finden.

Ausgebildete Jugend und Sport Leitende, welche bereits das zweitägige interdisziplinäre Modul „Sport und Handicap“ besucht haben, können das verkürzte Assistenzmodul für J+S-Leiter mit Zusatz “Sport und Handicap” besuchen. 

Zweiter Schritt – Praktikum

Praktikum in Assitenzfunktion

Für die Annerkennung des Assitenztraininer müssen 15 Praktikumslektionen absolviert werden.

Das Praktikum kann bei PluSport Leitern absolviert werden, eine Bestätigung der absolvierten Lektion muss vom Leiter unterzeichnet werden. Es können alle PluSport Angebote besucht werden (Camps, Angebote, PluSport Tag usw.), ich empfehle mindestens eine Lektion in einem Karateangebot zu absolvieren. Besuch von Zoomtrainings werden auch angerechnet. Die Praktikumslektionen können auch vor dem Besuch des Assitenzkurses besucht werden.

Nach dem Assistenzkurs und absolvieren des Praktikums ist man offiziell AssistentInn bei PluSport.

Dritter Schritt – Variante Sportfach

Sportfach Leiter Karate

Eine abgekürzte Variante ist die Leiterprüfung im Sportfach Karate

Die Stufe Leiter im Sportfach kann durch ein Coaching in dem entsprechenden Fach abgegolten werden. Möchte man künftig ausschliesslich Karate für Menschen mit Behinderung anbieten, ist das der schnellste und einfachste Weg für die Leiterfunktion.

Die Voraussetzung für eine Sportfach Prüfung, sind folgende:

  1. Erfahrungen im Unterrichten (Kinder-, Jugend- oder Erwachsenengruppen)
  2. Mindestengraduierung 1. Kyu (Stilunabhängig)
  3. Vorteilhaft aber nicht zwingend sind J&S Leiter oder höher (auch Kids)

Die Prüfung wird von mir (Alessandro Aquino) mit entsprechenden Coaching abgenommen. Die Prüfung erfolgt in der eigenen Trainingsgruppe.

Für den Sportfach-LeiterInn gelten die selben Pflichten wie für den “regulären” Behindertensportleiter.

Weiterbildungspflicht: Damit die erworbenen Qualifikationen gültig bleiben, müssen alle zwei Jahre entsprechende Weiterbildungskurse besucht werden. J&S Kurse werden bei PluSport angerechnet.

Dritter Schritt – Variante Polysport

PluSport Leiter Polysport

Die vollumfängliche Ausbildung im ploysportiven Bereich

Diese Ausbildung ist verschiedenen Modulen unterteilt und berechtigt nach der absolvierten Prüfung Lektionen im Karate und in allen polysportiven Bereichen zu leiten und abzurechnen. Ausführliche Informationen sind auf der PluSport Seite abrufbar.